Die Kraft der Natur
Einkaufswagen 0
MEXICAN WILD YAM KAPSELN, GANZE WURZEL, 100% NATÜRLICH

MEXICAN WILD YAM KAPSELN, GANZE WURZEL, 100% NATÜRLICH

SFr. 39.90

150 pflanzliche Kapseln zu je 750 mg

Die mexikanische, wilde Yamswurzel wird auf Grund ihrer Inhaltsstoffe insbesondere von Frauen sehr geschätzt. Diese Yamswurzel (Dioscorea villosa) ist besonders wirkstoffreich.

Seit Jahrhunderten wird die Yamswurzel in vielen Kulturen als Nutzpflanze angebaut und verzehrt. Die wilde Yamswurzel (Dioscorea villosa) aus der Familie der Dioscoraceae stammt ursprünglich aus dem atlantischen Nord- und Mittelamerika und kommt heute weltweit vor. Eine Sonderstellung nimmt dabei die wilde Yamswurzel aus Mexiko ein. 1942 entdeckte der Forscher Russell Marker aus den USA, dass die mexikanische, wilde Yamswurzel einen bemerkenswerten Gehalt des Steroids Diosgenin aufweist. Aus der mexikanischen Yamswurzel wurden die ersten Antibabypillen gewonnen. Dem menschlichen Organismus können Steroide zum Aufbau körpereigener Progesterone dienen. Progesteron ist Bestandteil des Hormonhaushaltes der Frau, sowie auch des Mannes. Aus der amerikanischen Literatur geht hervor, dass Mexican Wild Yam möglichst unbearbeitet angewendet werden soll.

Die Wurzel wird eingesetzt bei Rheuma und Gicht, bei Muskelkrämpfen, Perioden- und Wechseljahrbeschwerden. Die wilde Yamswurzel wird auch von Medizinern als Alternative zur Hormonersatztherapie verordnet, bei der künstliche Hormone eingesetzt werden und die in den Ruf gekommen ist, schwerwiegende Nebenwirkungen zu verursachen. Sie wird auch als Aphrodisiakum angesehen. Es gibt Literatur, in welcher auch der Einsatz der Yamswurzel als natürliche Empfängnisverhütung beschrieben ist.

 

Die wilde Yamswurzel aus Mexiko

Die wilde Yamswurzel (Dioscorea villosa) aus der Familie der Dioscoraceae stammt ursprünglich aus dem atlantischen Nord- und Mittelamerika und kommt heute weltweit vor. Die mexikanische wilde Yamswurzel ist besonders wirkstoffreich. Man nennt sie auch Cabeza. Es ist eine bis zu 6 m lange, windende Staude mit herzförmigen Blättern, winzigen grünen Blüten und dickem, fleischigem Wurzelstock. Die Yamswurzel benötigt Sonne und fruchtbaren Boden. Wurzeln und Knollen werden im Herbst geerntet und enthalten die Wirkstoffe Steroidsaponine (primär Dioscin), Phytosterole (ß-Sitosterol), Alkaloide, Gerbstoffe und Stärke.

Warum verwenden wir "Discorea villosa" und nicht "Dioscorea composita" oder "Dioscorea machrostachya/mexicana", welche als die besten Varianten beschrieben werden?

"Discorea villosa" ist die einzige der drei Sorten, die sowohl wirksam als auch immer verfügbar ist.  Für "Discorea composita" und "Discorea mexicana" wurden in der Vergangenheit zeitweise Ausfuhrverbote ausgesprochen. Für diese beiden Sorten würden wir keine kontinuierliche Lieferung und damit auch keine gleichbleibende Qualität garantieren können.

Produktabweichungen vorbehalten

Wir sind ständig bemüht, die wissenschaftliche Literatur über Vitalstoffe auf mögliche Verbesserungen unserer Produkte hin zu überprüfen. Wir behalten uns deshalb vor, die Zusammensetzung unserer Produkte an neue Forschungsergebnisse anzupassen und natürlich auch neue gesetzlich vorgeschriebene Veränderungen zu berücksichtigen. Insofern kann eine Lieferung an Sie ein in diesem Sinne bereits verbessertes Produkt sein, welches sich dann möglicherweise auch in einer veränderten Verpackung befindet.


Diesen Artikel teilen


Mehr aus dieser Sammlung